Welten zerbersten, Atome zerreissen und wir leben vor uns hin und begreifen kaum, wie uns geschieht

Also müssen wir neue Strukturen schaffen, um den Lauf der Dinge aufzuhalten: Geschichten, Utopien, kleine Welten. ‹Zardt› setzt auf Musik und schafft damit für einen bezaubernden Moment Orientierung im Chaos namens Leben. Das Band-Projekt um den Multi-Instrumentalisten Adrian Schmid baut aus freigesetzten Sounds und Melodie-Fragmenten komplex verschachtelte Songs, die nichts weniger versuchen als die Welt im Innersten zusammenzuhalten.

Hosted by
Grabenhalle